MENÜ

22.09.2014

Klangtherapie

Bereits von den alten Schamanen bei Heilungs-Zeremonien angewandt, hat die Klangtherapie auch in unsere moderne Welt Einzug gefunden. Während der Behandlung werden akustische Schwingungen durch Töne, Geräusche, Musik oder Schall erzeugt. Man nimmt an, dass sich über den Gehörsinn unbewusst Gefühle und Empfindungen beeinflussen lassen. Daher beugen Klangsitzungen Stress vor und wirken beruhigend. Selbst bei Tinnitus-Beschwerden greift die Methode, da unangenehme Ohrgeräusche durch speziell entworfene Gegentöne bedeckt werden.

www.klangtherapie.de